insel1

Rapallo

Rapallo

Wunderbare Möglichkeit eine Zwischenstation einzulegen bietet das kleine ligurische Städtchen Rapallo. Zugegeben Piombino ist nur noch 238 km entfernt aber falls es die Zeit erlaubt könnte man einen Tag früher abfahren und dieses Städtchen geniessen. Die Weiterfahrt am nächsten Morgen ist nur noch kurz und sehr entspannt.

Rapallo liegt 215 km von dem Grenzübergang Chiasso/Como entfernt.

Das Städtchen hat ca. 30.000 Einwohner und gilt als der größte Badeort der Riviera Levante südlich von Genua gelegen auch unweit (9 km) dem Promidomizil Portofino, dem man unbedingt einen Besuch abstatten sollte

Meist treffen wir, je nach Verkehr, nachmittags ein und genießen die Stunden bis zum Schlafengehen in den romantischen und lebhaften Altstadtgassen und der schönen Strandpromenade. Unsere Aufenthalte dort haben uns sehr begeistert.

Hotels jeder Kategorie sind dort zu finden. Drei von uns besuchte habe ich kurz beschrieben (link)
das Hotel Giulio Cesare - das Hotel Tigullio - das Hotel La Piazzetta

Neben der obigen Panoramaansicht gebe ich einen kleinen Einblick in folgender Bildergalerie.
Weitere Fragen beantworte ich gern per email oder im Forum

Wikipedia-Rapallo

 

 

Rapallo Panoramaansicht
italien14px

© by elbahome.de - aktualisiert: 27.02.2017 - letzte Veröffentlichung: 01.03.2017