Sport und Freizeit auf Elba

insel2

Sport und Freizeit

Die Insel Elba bietet neben einem reinen Strandurlaub eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten.

Wandern

für Freunde des gehenden und kletternden Fußes warten die Hügel und Berge, die auf speziellen und gekennzeichneten Wegen dem ‘Spaziergänger’, dem ungeübten Wanderer, dem geübten Wanderer sowie dem geübten Bergwanderer einladend zur Verfügung stehen.

Trekking - Biking

Radler sind auf der Insel sehr häufig anzutreffen, wenngleich entspanntes Dahinradeln auf der Insel kaum möglich ist. Hier zählt die Herausforderung (eine Etappe des Giro d’Italia wurde auf Elba ausgerichtet). Die ‘einfachste’ Art sind Strassentouren allerdings auch nur für den trainierten Radler! In dieser Rubrik habe ich im Moment die Strassentouren dargestellt (Dominiks Praxis). Im Jahr 2007 sind alle Strassen Elbas neu asphaltiert worden, was Mensch und Maschine sehr gut tut.
Mountainbiker muss ich leider noch vertrösten, da sich die Sammlung als sehr umfangreich erweist.

Wassersport

Die Insel Elba ohne Wassersportmöglichkeiten ginge nun gar nicht! Das azurblaue Meer und viele Veranstalter bieten dem Wassersportler eine
Reihe von Möglichkeiten ihren Sport auszuüben. Insbesondere wären es:

      • das Segeln
      • das Rudern
      • das Tauchen
      • Kajak und Paddeln
      • Windsurfen
      • Schwimmen
      • Angeln
      • Motorboot fahren

Tennis

zahlreiche Hotelanlagen bieten für jedermann/frau die Nutzung ihrer Tennisplätze an.

Golf

eine 9-Loch-Anlage befindet sich im flachen Mittelteil der Insel zwischen Portoferraio und Porto Azzurro (Elba Golfclub Acquabona). Desweiteren gibt es eine nutzbare ‘Hotel-Anlage’ mit 6 Löchern Golfclub Hermitage bei Biodola

Desweiteren  Minigolf, Reiten, Free Climbing, Gleitschirmfliegen, Beachvolleyball uvm.

© by elbahome.de - aktualisiert: 27.02.2017 - letzte Veröffentlichung: 01.03.2017