Mautstellen

insel2

Wie bekannt, muss man in Italien auf den Autobahnen (autostrade) Maut bezahlen und das an den: (Info in italienisch auch unter http://autostrade.it)

Mautstelle Italien

ALT STAZIONE  2000 m Wenn man ein solches Schild, meist quer über die Autobahn sieht, kann man sich schon vorbereiten.

Haben wir uns ein Telepassgerät gemietet, dann befahren wir stets die gelbe Spur, bzw. folgen den gelben Hinweisen. Das ist natürlich die eleganteste Version ohne Stop durch die Mautstelle fahren zu können. Seitdem auch wir, außerhalb Italiens, den Telepass mieten können, fahre ich selbst damit. Gut, es kostet zwar in etwa 15 EUR (2015) Gebühren aber die gesamte Abwicklung läuft reibungslos; die Gebühren zahle ich aufgrund der Vorteile gern. Bei Interesse schaut einmal HIER hinein.

Für die übrigen Zahlungsmethoden gilt folgendes:

Am Anfang eines Autobahnabschnitts zieht man lediglich das schon vorbereitete Ticket am Automat.  Die Schranke öffnet sich mit einem plärrenden ‘arrivederci’.
Ausnahmen gibt es in den Ballungsgebieten wie beispielsweise von Como nach Milano sowie den Mailänder Ring. Hier zahlt man direkt eine kleine Pauschale.

Die Mautstellen an denen man bezahlen muss, fallen durch ihre farbige Fahrbahnmarkierung (s. Bild oben) auf. Wenn man weiß wie man zahlen will, kann man sich rechtzeitig einordnen. Schaut aber auch auf die Ampel vor Euch an der Station, denn nicht jede Einzelstation muss geöffnet sein! Ein eventuell notwendiger (!) Spurwechsel bitte vorsichtig vornehmen! Willkürlicher Spurwechsel, der nur zum Ziel hat die kürzeste Autoschlange zu erreichen sollte vermieden werden, vor allem kein Wechsel über mehrere Spuren. Aufgrund der Gefährlichkeit kann man sehr schnell zur Kasse gebeten werden.

Hat man die Station erreicht funktioniert es wie in folgendem Bild beschrieben:

am Mautstellen-AutomatNachtrag zu Punkt 2 Viacard: wie ich erfuhr funktioniert die Nachzahlung des fehlenden Betrages nicht überall! Dann sollte man ‘Anulla’ (=annulieren) drücken, damit der Vorgang abgebrochen wird, falls die Karte nicht ohnehin automatisch heraus geschoben wird.

alle diese Tipps hier auch als pdf-Datei zum Download

Mautgebühren (Stand 7/2014)

    ab Grenze Como:

      • Como Grandate 2,20 EUR
      • Terrazzano 2,90 EUR
      • an der nächsten Alt-Stazione Ticket ziehen
      • Rosignano Ticket bezahlen 32,20 EUR (wenn man die Genua-Route genommen hat)
        und 32,90 EUR falls man die Parma-Route gefahren ist

    ab Grenze Brenner:

      • Ticket ziehen
      • Rosignano 44,70 EUR
      • die zwei möglichen Strecken sind auf den km gleich lang:
        1. über Sommacampagnia - Brescia - Fiorenzuola - Parma - La Spezia
        2. Richtung Bologna - Florenz - Pisa

Nachtrag Quittungen (Ricevuta/Scontrino): in der Regel benötigt man als Zahlungsnachweis keine Quittungen, denn wenn sich die Schranke öffnet ist der Zahlvorgang abgeschlossen. Bei Störungen, wie oben beschrieben, öffnet sich die Schranke erst nach Entnahme des Tickets.

Benötigt man generell eine Quittung, so ist es ratsam den besetzten Bezahlschalter anzufahren, ansonsten gibt es, was nicht immer gewährleistet ist, einen separaten Knopf mit der Kennzeichnung ‘Ricevuta’ ‘Scontrino’ oder beides, welchen man unmittelbar nach der Bezahlung drücken muss. In einigen Fällen kann das auch über den Monitor und dessen Tastatur erfolgen.

Weniger für Urlauber aber zur Komplettierung: Falls man eine Sammelrechnung benötigt, sendet man die gesammelten Quittungen an die Autobahngesellschaft und beantragt eine Rechnung, die dann in detaillierter Form mit Datum, Kilometern, Strecke etc. angefertigt wird. Ich denke, dass dafür eine Gebühr notwendig ist. Diesen Vorgang kann man auch in einer Punto Blu (Blu Point) in die Wege leiten.

Auch als Neuling ist die Bedienung einfacher als es den Anschein hat. Der Monitor, wird vielfach nicht als erstes beachtet, zeigt aber an was zu tun ist. Stellt dazu die Sprache vorher ein, dann versteht man (vielleicht) auch die akustischen Kommentare.

Mein Tipp: Zahlt mit Kreditkarte wenn möglich. Es geht schnell und einfach: Ticket einschieben, danach die Karte, die schnell wieder herauskommt. Karte herausziehen und die Schranke öffnet sich.

Was tun, wenn ich doch in der falschen Reihe stehe?

  • grundsätzlich ist an den mit Personen besetzten Schaltern jede Bezahlung möglich (obiges Bild Schalter links)
  • bemerkt man, dass man an einer nicht geöffneten Station (rote Ampel) versehentlich eingefahren ist, auch hier keine Panik, den roten Hilfeknopf drücken und auf Hilfe warten. Die kann von Mautstelle zu Mautstelle und je nach Verkehrsaufkommen unterschiedlich ausfallen. Entweder kommt jemand oder man erhält die Erlaubnis äußerst vorsichtig, ohne andere zu gefährden zurückzusetzen oder die Schranke öffnet sich (die Gebühr wird nacherhoben, da ja ein Foto vom Fahrzeug gemacht wird).
    Rechtzeitig beobachten, damit ein solcher Streß nicht aufkommt!
  • steht man am Kartenschalter obwohl man keine Karte hat, dann drückt man den dicken roten Knopf. In der aufgekommenen Hektik (nicht durch Gehupe aus der Ruhe bringen lassen!!) wird man der Ansprache aus dem Lautsprecher schwer folgen können. In jedem Fall aber kommt ein Ticket aus dem Schlitz. Dieses zieht man heraus und die Schranke öffnet sich.
  • Dieses Ticket keinesfalls entsorgen !! . Es handelt sich quasi um einen Schuldschein, der bezahlt werden muss.
    • entweder macht man das an der nächsten Mautstelle (Barzahlerspur) - falls es die gleiche Autobahngesellschaft ist
    • oder an einem ‘Punto Blu’, ist an diversen Raststätten (Area servizio) entsprechend gekennzeichnet
    • Für uns bedeutet das, auf der Hinfahrt ganz entspannt einfach bis zum Autobahnende Rosignano durchfahren,
      dort gibt es an der Mautstelle einen Punto Blu
      Auf der Heimfahrt an der letzten Raststätte ‘Area servizio’ wie z.B. Como Grandate 


      Allerdings kann man das nur zu bestimmten Öffnungszeiten.
      in Rosignano Mo-Fr. 8:00 bis 19:30 - Sa. 8:30 - 12:30 und 13:30 - 17:00
      in Como : lediglich Mo-Fr. 8:30 bis 17:00

    Ansonsten auch von zu Hause aus per Banküberweisung oder Online. Hinweise dazu gibt es auch auf dem Ticket.

       

Hier ein Muster einer solchen Mautkarte, bei den verschiedenen Betreibern äußerlich unterschiedlich aber inhaltlich gleich.

Maut Ticket

die wichtigsten Daten sind:

      • TIPO VEICOLO: Kfz-Typ
      • TARGA VEICOLO: Kfz-Kennzeichen
      • ENTRATA : Einfahrtstation
      • USCITA: Ausfahrt-Station
      • PORTA: Spur/Tor
      • ANNO E GIORNO: Jahr und Tag der Ausfahrt
      • ORA E MINUTI: Uhrzeit der Ausfahrt
      • ESSATORE: Kassen-Nr.
      • CLASSE: Kfz-Klasse
      • PEDAGGIO: Mautgebühr
      • MODALIT? PAGAMENTO: Art der Bezahlung - ein hier eingetragenes ‘R’ bedeutet ‘nicht bezahlt’
      • der Rest sind Kartentyp, Karten Nr.

Übersetzung des Rückseitentextes:

Hinweise für Autobahnbenutzer, die an der “VIACARD”-Abfertigungsspur mit elektronischer Buchung die Mautgebühr nicht entrichten konnte.
Bei der Einfahrt in die Abfertigungsspur mit elektronischer Buchung wurde die Mautgebühr aus folgenden Gründen nicht entrichtet (Zahlungsmodalität = R):

    Ohne Autobahncard

    Autobahncard mit nicht ausreichenden Guthaben

    Autobahncard nicht angenommen, weil sie entmagnetisiert bzw. beschädigt ist

Deshalb muss die ag. MAUTGEBÜHR innerhalb von 15 Tagen ab Durchfahrtsdatum entrichtet werden.
Die Zahlung kann wie folgt vorgenommen werden:
Bei jeder Dienstleistungsstelle, Büro bzw. Autobahnmautstelle im Zuständigkeitsbereich der ‘ jeweilige Betreibergesellschaft’ ohne Zusatzgebühren. Erfolgt die Zahlung nach Ablauf der o g. Frist ist eine Gebühr i.H.v. xxxx Euro fällig.
Per Postanweisung auf das Konto-Nr. xxxxx, Kontoinhaber: ‘Betreibergesellschaft’ zuzüglich Gebühren i.H.v. xxx Euro. Bitte als Verwendungszweck das amtl. Kennzeichen Ihres Kfz sowie die Protokollnummer des Berichtes (Mancato Pagamento) angeben.
Nach Ablauf der o.g. Frist wird die Forderung per Zwangsvollstreckung zuzüglich anfallender Mahngebühren eingetrieben.
Besser: Per Überweisung auf das Postbankkonto Nr.                        Kontoinhaber.

Haftungshinweis/Gewährleistungsausschluss
 trotz gewissenhafter Überprüfung kann keine Gewähr und/oder Haftung dafür übernommen werden, dass alles Beschriebene an allen Mautstellen so funktioniert. Insbesondere in Fällen von Ablaufänderungen der verschiedenen Autobahngesellschaften. Allerdings mit wesentlichen Änderungen muss nicht gerechnet werden. Die Abläufe sind seit mehr als zwanzig Jahren die selben. Bitte um Verständnis für den Hinweis

An Der Mautstelle

Flagge I

© by elbahome.de - aktualisiert: 27.02.2017 - letzte Veröffentlichung: 01.03.2017