Tourbutton

nächster Ort

voriger Ort

Portoferraio

tourbutton
insel2

portoferraio Insel ElbaFlagge von Portoferraio Insel ElbaPORTOFERRAIO [Comune Portoferraio]

als Inselhauptstadt mit der größten Einwohnerzahl (ca.11.000) ist für die meisten Besucher die erste Ortschaft, die man erreicht. Die meisten Fährschiffe legen hier an. Nach dem Einbiegen der Fähre in die gleichnamige Bucht erkennt man schon die zwei gewaltigen Festungen (Forte Falcone und Forte Stella), die sich oberhalb der Altstadt postieren Die Altstadt ist der interessanteste Teil des durch steile Gassen durchzogenen Ortes und sollte durchaus einmal besucht werden.
Man wird unschwer erkennen, dass die Huldigung Napoleons hier an diesem geschichtsträchtigstem Ort aktuell noch stattfindet. Wer Abwechslung vom Strandleben sucht wird hier am ehesten fündig.

PortoferraioPortoferraio How To Insert Video in HTML by VideoLightBox.com v2.8
 

Sehenswertes in Stichworten:
der alte Hafen, die Darsena (kurz vor dem Anlegen der Fähre rechts hinter dem Torre del Martello, einem Wehrturm, schon zu sehen) mit dem Porta a mare der den Weg zur Altstadt öffnet --- das archäologische Museum --- die Foresi Bibliothek mit 27000 Bänden geschichtlicher Literatur zur Insel --- die Pinacoteca Foresiana mit über 500 Bildern --- natürlich das Forte Stella, das Forte Falcone und die Villa dei Mulini, der Stadtresidenz Napoleons etc. etc.

Die Gässchen der Altstadt wirken pittoresk und sind nicht an jeder Stelle gemütlich, bieten aber durch Läden, Cafés und Restaurants ein uriges Flair.
In Portoferraios ‘Hinterland’ (als Kommune Portoferraio) besucht man natürlich noch San Martino, den Sommersitz Napoleons, von dem aus der Herrscher einen geschützten Blick über die Bucht hatte.

Strände
Die Küstenlinie der Kommune Portoferraio beträgt ca. 23 km an der einige Strände zu finden sind. Direkt neben der Altstadt beginnen im Westen die Strände des Capo Bianco. Diese zeichnen sich durch weißen Kies und Sand aus und bieten deshalb einen wunderbaren Kontrast zum dadurch helltürkis schimmernden Wasser. In den Bildergalerien und den Panoramabildern ist der Eindruck wiedergegeben.
Die Badestellen Portoferraios setzen sich fort bis zum Capo Enfola und den folgenden Golfen von Viticcio, Scaglieri und Biodola bei denen man wunderbare goldfarbene Sandstrände findet.
Um die Bucht von Portoferraio bis Bagnaia im Osten befinden sich mehrere kiesige Strände.
Details zu den Stränden finden Sie unter der Insel-Rubrik ‘Strände’.

Der größte Wochenmarkt der Insel findet natürlich hier statt, jeden Freitag vormittag in unmittelbarer Nähe des Fährhafens (eine Parallelstraße)

Auf Geschichtliches zu Portoferraio gehe ich an dieser Stelle, da sehr umfangreich (noch) nicht ein, zumal viele Reiseführer sich dieser Thematik mehr oder weniger gut widmen. Fragen dazu sind aber sehr willkommen - per mail oder noch besser im Forum.

Hotel_Paradiso_Viticcio
Hotel Acquamarina
Hotel Villa Ombrosa

© by elbahome.de - aktualisiert: 08.07.2018 - letzte Veröffentlichung: 08.07.2018